Jetzt anrufen:
0676 6111991

Herzlich Willkommen


Ich freue mich über Ihr Interesse und möchte Ihnen Wissenswertes über meine „Energiearbeit“ und allgemeine Infos über KINESIOLOGIE näher bringen!

 

Leiden lindern · Probleme lösen · mehr Lebensqualität


  • Unverträglichkeiten
  • Lernschwierigkeiten
  • Schmerzen & Verspannungen
  • Gewichtsprobleme
  • Erschöpfungszustände
  • Schlafstörungen
  • emotionale Probleme
  • uvm.
mehr erfahren

Über mich

Christine Bachmaier

Christine Bachmaier


KINESIOLOGIN für Gehirnintegration
DGKS (Dipl.-Gesundheits- und Krankenschwester)

Geboren: im Juli 1958 in St. Peter/OÖ
Wohnsitz: 5721 Piesendorf / Berglandsiedlung 406a / Land Salzburg
Familienstand: seit 1984 verheiratet (2 erw. Kinder)

Berufliches:

  • 1978 - 1984 | DGKS in Linz und Salzburg
  • 1999 - 2007 | DGKS in Seniorenheimen
  • 2006 - 2008 | 4-semestriger Lehrgang für „Gehirnintegrationskinesiologie“ mit Abschluss-Zertifikat im SMC Saalfelden
  • seit 2008 selbständige KINESIOLOGIN und fallweise in Hauskrankenpflege tätig
Grundlage für meine professionelle Energiearbeit als Kinesiologin ist meine umfassende 4-semestrige Ausbildung für Gehirnintegrationskinesiologie. Seither habe ich auch zahlreiche Weiterbildungskurse absolviert.

Ausbildung zum LEAP-Practitioner bei Dr. Charles KREBS und Andrea HAHN mit folgenden Lehrgangsinhalten

  • LEAP-Gehirnintegration 1,2,3,4
  • LEAP-Lernen
  • LEAP-Umweltfaktoren
  • TOUCH for HEALTH 1,2,3
  • BRAIN-Formating
  • SIPS (Stressindikatorpunktsystem) 1,2
  • BAP Körperausrichtungsprogramm
  • Energetische Struktur des Menschen
  • Neuroemotionale Bahnen 1
  • Frühkindliche Reflexe 1
  • BRAIN-Hologramm A
  • 5-Elemente-Akupressur
  • Gliazellen und Masterclass - Update
  • NEPS 1

  • Kurse bei Hugo TOBAR
    (Gründer der Neuroenergetischen Kinesiologie)

    Chakra-Hologramm 2 (Nebenchakren)
    Ernährungshologramm A
    BRAIN-Hologramm A – Update
    BRAIN-Hologramm B
    NEPS 4 (Gedächtnis und Aufmerksamskeit-Systeme sowie Lösung von Angst-Konditionierungen)
    Klang, Licht und Farbe (Korrekturtechniken zur Stärkung/Balance der Chakren und des Meridiansystems)
    I-GING und das genetische Hologramm
    Hormon-Hologramm
    Immunsystem und Impfungen 1,2
    Frühkindliche Reflexe und der Hirnstamm 2,3
    Neurotransmitter

    Körperstruktur 1 (Hologramme für Muskeln, Bänder, Sehnen, Knochen, Gelenke, sowie der gesamte Rücken)
    Körperstruktur 2 (Knorpel, Faszien, glatte Muskulatur und Sprechmuskulatur)

    Physiologie und Pathologien des Verdauungssystems
    Physiologie und Pathologien des Harn- und Blasensystems
    Physiologie und Pathologien des Atmungssystems
    Physiologie und Pathologien des Herz-Kreislaufsystems
    Physiologie und Pathologien des Nervensystems (ZNS und PNS)
    Physiologie und Pathologien des Hämolytischen Systems und des Immunsystems
    Physiologie und Pathologien des Endokrinen Systems
    Physiologie und Pathologien des Fortpflanzungssystems
    Physiologie und Pathologien des Integumentären Systems (Haut, Zähne, Haare, Nägel, Narben)
    Physiologie und Pathologien der Ohren und des Gleichgewichtssystems
    Physiologie und Pathologien der Augen
    Physiologie und Pathologien des Stützmuskelsystems und des Skelettsystems

  • Kurs bei Ian STUBBINGS:
    SIPS: Stress-Indikatorpunkte System 3,4,5.6.7. Zero und BIO

  • Kurse bei Alexandra TOBAR:
    Arbeit mit dem Familienbrett in der Kinesiologie
    Hypno-Therapie in der Kinesiologie

  • Kurs bei Klaus WIENERT:
    Systeme in Balance

  • Kurse in anderen energetischen Bereichen:
    Regulationsdiagnostik und Psychokinesiologie 1 nach Dr. KLINGHARDT
    Russische Heilweisen 1 und 2 plus
    Runische Heilweisen
    Wirbelsäulenmassage nach BREUSS-DORN-FLEIG
    Chinesische Quantum-Methode (CQM) 1,2
    Quantum Entrainment (Basis und Masterkurs bei Frank KINSLOW)
    MDK nach Müller (Mehrdimensionale Kinesiologie)
    NOT (Neuronale Organisationstechniken)
    2-Punkt-Methode
    JIN-SHIN-JYUTSU
    REIKI Grad 1

Wussten Sie Schon?

Bei Schmerzen jeglicher Art üben Sie Druck auf den Akupressurpunkt im Bild aus was Schmerzlinderung bewirken kann

Kinesiologie

Energie Balance

Kinesiologie ist eine ganzheitliche effektive Biofeedback-Methode zur besseren Stressbewältigung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene jeden Alters in den verschiedensten Lebensbereichen auf physischer, emotionaler und mentaler Ebene.

Durch Kinesiologie gelingt es oft mit relativ wenig Zeitaufwand ohne Nebenwirkungen zum gewünschten Erfolg zu kommen.

Links zur Kinesiologie

www.professionelle-kinesiologie.at
LEAP Gehirnintegration

KINESIOLOGIE leitet sich aus den altgriechischen Worten „kinesis“ (Bewegung) und „logos“ (Wort/Lehre) ab und bedeutet sinngemäß »Lehre von der Bewegung bzw. den Bewegungsvorgängen im Körper«.

Sie vereint Erkenntnisse westlicher Wissenschaften aus dem Gebiet der Chiropraktik, Neurologie, Psychologie und Ernährungswissenschaft sowie dem Erfahrungswissen aus der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM).

Kinesiologische Balancen können auf einfache Weise zur Gesundheitsprävention beitragen, die Gesundheit fördern und die Leistungsfähigkeit erhöhen. Diese sanften und schmerzfreien Balancen werden jeweils auf die individuellen Bedürfnisse des Klienten abgestimmt.

Unsere Gesundheit und allgemeines Wohlbefinden sind Grundbedürfnisse des Menschen und beruhen in der physiologischen, geistigen und seelischen Harmonie. Die fernöstliche Heilkunst geht allgemein davon aus, dass die Gesundheit des Menschen vom freien Fließen der Lebensenergie (QI) abhängig ist. Wenn der Energiefluss im Organismus gestört und aus der Balance ist, können sich dadurch körperliche und psychische Beschwerden bemerkbar machen.

Mit speziellen kinesiologischen Balancetechniken können mit Hilfe des Muskeltests gewisse Blockaden und Stressfaktoren im Energiefluss erkannt, identifiziert und erfolgreich aufgelöst (entstresst, ausgeglichen) werden. Selbstheilungsprozesse können dadurch aktiviert und das Immunsystem wieder gestärkt werden.

Wenn die Gefühlswelt wieder im Einklang mit dem Körper ist, empfindet man neue Tatkraft, Mut und Gelassenheit und kann den Alltag besser bewältigen.

KINESIOLOGIE ist eine ganzheitliche effektive Biofeedback-Methode zur besseren Stressbewältigung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene jeden Alters in den verschiedensten Lebensbereichen auf physischer, emotionaler und mentaler Ebene

Grundsätzlich ist der menschliche Organismus auf Selbstheilung ausgerichtet. Disharmonien im emotionalen, mentalen sowie physischen Bereich können sich negativ auf die Gesundheit und das Wohlbefinden auswirken. Man fühlt sich nicht mehr gesund, sondern unwohl, ständig gestresst und unausgeglichen. KINESIOLOGIE bietet bei den vielfältigsten Problemen spezielle Balance-Methoden, um die Ursachen von Stressfaktoren und Blockaden im Körper zu finden und aufzulösen.

Der chiropraktische Arzt Dr. George GOODHEART aus Detroit/USA entdeckte Anfang 1960, dass zwischen einzelnen Muskelreaktionen, Emotionen, inneren Organen, Nahrungsmittel-Substanzen und Reflexzonen auf Meridianen, bestimmte Wechselbeziehungen bestehen. Er beobachtete, dass eine negative psychische und körperliche Verfassung die Funktionen von Muskeln beeinflussen und als gesundheitliche Störung reflektieren kann. Schließlich stellte er fest, dass durch Stimulation von Reflexzonen und Akupunkturpunkten auf ein Missverhältnis im Körper positiver Einfluss genommen werden konnte. Das ermöglicht in gewisser Weise einen Dialog zwischen Bewusstem und Unterbewusstem. Daraufhin entwickelte er ein einfaches Prüfverfahren - den „Muskeltest“.

GOODHEARTs Erkenntnisse wurden seither weltweit weiterentwickelt. Mittlerweile gibt es bereits eine Vielfalt von verschiedenen kinesiologischen Richtungen.

Anwendungen

KINESIOLOGIE bietet bei den vielfältigsten Problemen spezielle Balance-Methoden, um die Ursachen von Stressfaktoren und Blockaden im Körper zu finden und aufzulösen.

  • Für Kinder & Jugendliche:

  • Schul-/Prüfungsstress / Versagensängste
  • Leistungsdruck
  • Lern- und Teilleistungsstörungen
  • Denk-Blockaden bei mündl. Prüfungen
  • Leseschwächen und Lese-Verständnisschwierigkeiten
  • Schreib- und Rechtschreibschwächen
  • Motivationsmangel (lustlos, deprimiert sein…)
  • Aufmerksamkeits- und Konzentrationsprobleme
  • emotionalen Problemen (Frust, Aggression gegen sich oder Umfeld)
  • Mangel an Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl
  • Kontaktschwierigkeiten / Schüchternheit
  • Allergien / Hautproblemen
  • Entwicklungsstörungen in der Motorik - uvm.
  •  
  • Für Erwachsene:

  • Stress-Probleme allgemein
  • Druck-/Überforderungsgefühl (beruflich oder privat)
  • Immunschwäche (ständig kränklich…)
  • Erschöpfungszustände / Motivationsprobleme
  • Mangel an Selbstvertrauen / Selbstwertgefühl
  • Lebens- und Beziehungskrisen / Schicksalsschläge / Trauer
  • Ängste / Phobien / Süchte
  • Aggressionen / Frustrationen / Unlust
  • Allergien / Hautprobleme
  • Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten
  • langwierigen Heilungsprozessen
  • hormonelle, psychosomatische Beschwerden (ohne ärztl. Befund)
  • Probleme Neues zu erlernen
  • zur Gesundheitsprävention uvm.

Schwerpunkte

Energiearbeit

Ein seit Jahren überaus bedeutendes Teilgebiet der KINESIOLOGIE ist das LEAP®Programm (Akupressur-Programm zur Steigerung der Lernleistung), um bestimmte Lernschwierigkeiten und Teilleistungsstörungen von Kindern, Jugendlichen und auch Erwachsenen möglichst dauerhaft zu beseitigen.

Dieses einzigartige LEAP® Programm wurde vom Australier Dr. Charles KREBS, Meeresbiologe/Naturwissenschaftler, sowie Susan McCROSSIN, in Zusammenarbeit mit klinischen Psychologen und Neurologen entwickelt.

LEAP® basiert auf neuesten Erkenntnissen der Neurowissenschaften, KINESIOLOGIE sowie TCM und ist ein zielorientiert aufgebautes Akupressurprogramm.

Das Ziel besteht darin, eine synchronisierte zeitliche Abstimmung von Gehirnaktivitäten in Gehirnbereichen herzustellen. Blockaden in bestimmten Gehirnbereichen, Funktionskreisläufen oder Energieleitbahnen können geöffnet, integriert und vernetzt werden.

Das „Stressindikatorpunktesystem“ wurde von Ian STUBBINGS aus Melbourne/Australien Anfang der 1990er-Jahre entwickelt. STUBBINGS fand bei seinen Forschungen heraus, dass bestimmte Akupunkturpunkte eine gewisse Bedeutung in ihrer Beziehung zu Stress haben. Diese Punkte nannte er „Stress Indicator Point“ (Stressindikatorpunkte). Ein Stressindikatorpunkt zeigt den gestressten Zell- und Gewebetyp an und ermöglicht ein rasches Erkennen des Stressors.

SIPS® steht zwar als spezielles Akupressurverfahren für sich alleine, doch diese Methode lässt sich nahtlos in jedes andere kinesiologische Balanceverfahren einbauen.

NEP ist eine tiefgreifende Möglichkeit, direkt in den Gehirnarealen, wo sie verarbeitet werden, anzusteuern und auszugleichen. Dadurch können Körper, Geist und Seele zwanglos der Situation entsprechend reagieren.

  • Emotionen (Angst, Panik, Wut, Trauer)
  • Kurz- und Langzeitstress

Äußerst wichtig ist auch die Integration von frühkindlichen Reflexen für das spätere Lernen und die Persönlichkeitsentwicklung. Auch auf diesem Gebiet stehen spezielle kinesiologische Methoden zur Verfügung, diese Reflexe effizient und nachhaltig zu integrieren. Ein Reflex ist eine unwillkürliche Reaktion auf einen Reiz.

Speziell unter Stress und Druck bzw. beim Erlernen von neuen Aufgaben können sie zu einem dominanten und kontrollierenden Faktor werden.

Kontakt

Ich freue mich auf Ihre Nachricht oder einen Anruf (Tel: 0676 6111991)